Allfinanzconsulting Dipl.-Kauffrau Ute Santander - Ihr Versicherungs- und Immobilienmakler im Rhein-Erft-Kreis

DIE Versicherungs- und Immobilienmaklerin im Rhein-Erft-Kreis

...für Sicherheit in allen Lebenslagen

Ich bin persönlich für Sie da

02235-952626

Alters­vorsorge

Aus Vorsorge wird Vorfreude ... Private Renten garantiert und dennoch Indexertrag vom Aktienmarkt

Renten, die bei privaten Ver­si­che­rungs­un­ter­neh­men abgeschlossen werden, unterscheiden sich in einem ganz wesentlichen Punkt von der gesetzlichen Rentenversicherung: Bei Privatrenten werden die Beiträge des Versicherten angespart, verzinst und später in Form einer lebenslangen Monatsrente garantiert wieder ausgezahlt. Die gesetzliche Rentenkasse dagegen schüttet die Beiträge der Arbeitnehmer sofort und vollständig wieder an die gegenwärtigen Ruhegeldempfänger aus. Leider wird sich in den kommenden Jahren und Jahrzehnten das Verhältnis zwischen Einzahlern und Empfängern der gesetzlichen Rente stark verändern: Immer weniger Beitragszahler müssen immer mehr Rentner finanzieren. Experten schätzen, dass ein heute Zwanzig- oder Dreißigjähriger im Schnitt später weniger an gesetzlicher Rente herausbekommt, als er im Lauf seines Arbeitslebens eingezahlt hat. Die Anbieter privater Rentenprodukte dagegen garantieren ihren Kunden schon beim Vertragsschluss eine lebenslange Rente in bestimmter Höhe. Neuverträge bieten zur Zeit eine Mindestverzinsung auf den Sparanteil von 1,25 Prozent.

Darüber hinaus ist man bei der Privatvorsorge an den Kapitalüberschüssen beteiligt, die das Vertragsunternehmen durch kluge Anlage der Mittel erwirtschaftet. Wie hoch diese Überschussbeteiligung genau sein wird, lässt sich zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses aber noch nicht mit Sicherheit sagen – sie hängt vor allem von der Entwicklung an den Kapitalmärkten ab. In einer privaten Rentenpolice kann sogar eine Rentengarantiezeit versichert werden, die dem Ehepartner bei frühem Tod des Versicherungsnehmers die Weiterzahlung für einen vereinbarten Zeitraum sichert.

Eine klassische Rentenversicherung, die neben der Beitragssicherheit eine garantierte Rente, marktgerechte Zinsen und obendrein die Option auf mehr Rendite bietet, ist eine neue ruhige Form der Alters­vorsorge. Möglich wird das durch einen Umstieg von der klassischen Verzinsung aus dem Sicherungsvermögen hin zu einer Indexbeteiligung.Ob DAX oder EURO STOXX 50 – Sie haben die Wahl. Und das jedes Jahr von neuem! Bei steigendem Index profitieren Sie als Kunde anteilig, ohne Limit nach oben. Sinkt der Index, kann es für den Kunden trotzdem nie negativ ausgehen. Schauen SIe sich bitte das Video an.

Vorteile bringen auch auch  die staatlich geförderten Varianten der Privatrente: Die so genannte Riester- und die Rüruprente. Hier gewährt Vater Staat zusätzlich satte Zulagen und Steuervorteile, die den Abschluss einer privaten Rentenversicherung besonders attraktiv machen.



[ zurück ]

 
Schließen
loading

Video wird geladen...