Allfinanzconsulting Dipl.-Kauffrau Ute Santander - Ihr Versicherungs- und Immobilienmakler im Rhein-Erft-Kreis

DIE Versicherungs- und Immobilienmaklerin im Rhein-Erft-Kreis

...für Sicherheit in allen Lebenslagen

Ich bin persönlich für Sie da

02235-952626

Rente & Leben

Aus Vorsorge wird Vorfreude


Eine klassische Rentenversicherung bringt heute nur noch wenige Zinsen...

Dennoch möchten die Menschen bei mehr Ertrag auch ein Sicherheitsnetz. Eine der Lösungen finden Sie hier.

Themen sind:

  • Klassik modern – Chance ohne Risiko
  • Überschussbeteiligung und Bezugsgröße
  • Indexauswahl
  • Index oder Verzinsung
  • Zuzahlung
  • Verzinsung der laufenden Beiträge
  • Einzahlung zu Beginn
  • Flexible Auszahlungen
  • Renditeminderung durch Versicherungskosten
  • Indexquote
  • Indexrendite
  • Realistische Renditechancen
  • Indexrendite aktuell
  • Tarifbaustein „PLUS“
  • Tarifbaustein „Kapitaloption“

Gerne sprechen wir diese Themen gemeinsam durch und finden eine Lösung für Sie. Kontaktieren Sie mich!


Grüne Rente


Riester-Rente

Video starten

Welche Produkte werden gefördert?

Der Gesetzgeber hat Richtlinien für Riester-Produkte vorgegeben, um sicherzustellen, dass die gesetzliche Förderung auch wirklich der Versorgung im Alter zugute kommt.


Die Privatrente ist sicher

Die Auszahlung des angesparten Kapitals muss als lebenslange monatliche Rente oder im Rahmen eines Auszahlungsplans mit lebenslangen Leistungen erfolgen. Maximal 30 Prozent können Sie sich als Kapitalsumme auf einen Schlag auszahlen lassen. Die Rente darf erst ab Erreichen des gesetzlichen Rentenalters (je nach Geburtsjahr liegt das gesetzliche Rentenalter zwischen 65 und 67) gezahlt werden, bei vorgezogenem Ruhestand frühestens ab 60 (bei Vertragsabschluss vor 31.12.2011) sonst frühestens mit 62 - siehe auch der Punkt „Die Rentenphase“.


Zu Beginn der Auszahlung müssen die eingezahlten Beiträge vollständig zur Verfügung stehen, das Vorsorgekapital muss vor Pfändungen und Abtretungen geschützt sein.


Riester-Anbieter informieren jährlich

Der Anleger muss mindestens jährlich Informationen über den Kontostand, Verwendung des Kapitals, Kosten und Erträge erhalten. Die Gebühren für den Vertragsabschluss und Betrieb müssen über einen Zeitraum von fünf Jahren verteilt werden.

Bei Tod des Rentenberechtigten muss der Rentenanspruch auf Dritte übertragbar sein. Während der Einzahlungsphase hat der Anleger das Recht, den Anbieter zu wechseln. Auch bestehende Verträge können in die staatliche Förderung aufgenommen werden, wenn die vorgenannten Richtlinien in den "Altvertrag" integriert werden.

Vergleich und Angebot Riester-Rente
Vorname, Name: *
Geburts­datum:
Straße, Hausnr.:
PLZ, Ort:
Telefon:
E-Mail: *
Placeholder
Wunsch-Altersrente:
oder mtl. Beitrag:
Placeholder
Anmerkungen
Ihre Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung übertragen.
* Pflichtfeld 


Risiko-Lebensversicherung - Sichern Sie Ihre Hinterbliebenen ab vor finanzieller Not

Risiko­lebens­versicherungen sind günstig und sinn­voll. Vor allem junge Familien gewinnen damit finanzielle Sicherheit: Bei Tod des Hauptver­dieners kann der Partner weiter für die Kinder sorgen. Gleiches gilt für unver­heiratete Paare: Sie haben keinen Anspruch auf gesetzliche Witwen- oder Witwerrenten. Auch Geschäfts­partner, die gemein­sam eine Firma aufbauen, können sich absichern.

Wichtige Aspekte sind hier: Nichtraucher, Motorradfahrer, Laufzeit, Eintrittsalter

In der Regel sollten Sie im Idealfall das 2 1/2 -fache Ihres Jahres-Einkommens absichern.


 
Schließen
loading

Video wird geladen...